• Claudia Brose

Vorgestern in München: Impulse zur Aufmerksamkeit aus Anders Indsets Vortrag über die Zukunft

photo © Anastasia Dulgier on Unsplash


Am Montag war ich bei einem Vortrag des Businessphilosophers Anders Indset, der in seinem Talk (der Montagsgesellschaft ) der Frage nachging Let’s talk future: Was kommt nach der Digitalisierung?


Die digitalen Entwicklungen bringen der Menschheit viele Vorteile. Wie können die Vorteile für die Zukunft weiter ausgebaut werden, während wir uns gleichzeitig die negativen Effekte bewusst machen und versuchen, diese in den Griff zu bekommen? Welche Rolle spielt dabei der Mensch? Und für mich damit die Frage, welche Rolle spielt Aufmerksamkeit?


Anders Indset sieht die Gefahr, dass sich die wenigsten Menschen Gedanken zu den konkreten Auswirkungen der sich exponentiell entwickelnden Technologien und Digitalisierungen machen. Es sollte in der Hand der Menschen bleiben, wohin wir mit der Technologie wollen und was wir mit ihr verändern wollen.


Warum Aufmerksamkeit?


Es gab einige Anstöße aus Anders‘ Vortrag, die ich für das Thema Aufmerksamkeit, Master Your Attention, herausziehen konnte. Was meine ich mit Aufmerksamkeit?

Wenn wir aufmerksam sind, dann sind wir gesammelt, konzentriert, vertieft, interessiert, unabgelenkt, hellhörig und wachsam. Wir beobachten und passen auf. Das hilft uns, eine Vielfalt und Tiefe zu erleben und Dinge zu sehen, die wir vorher nicht bemerkt haben. Gehen wir bewusster an Sachen heran, dann öffnen sich neue Welten, wir erkennen Zusammenhänge. Das ist der Moment wo es spannend wird, denn dann eröffnen wir tausend neue Möglichkeiten und eine Idee bekommt eine neue Dimension.


Zum anderen bedeutet aufmerksam zu sein auch, freundlich und respektvoll miteinander umzugehen. Verhaltensformen also, die uns helfen, effektiv zu arbeiten, erfüllt zu leben und das Zwischenmenschliche sowohl in Unternehmen als auch in der Gesellschaft positiv zu gestalten.


Meine Take Aways von Anders Vortrag über die Gestaltung unserer Zukunft


Daraus folgend konnte ich zum Thema Master Your Attention einige Impulse von Anders Indsets Vortrag mitnehmen, die ich hier gerne teilen möchte:


„Wir denken nicht mehr nach. (Wer baut sich Denkstunden in seinen Kalender ein?!)“

– Aufmerksamkeit heißt Zeit, sich Zeit zu nehmen, nachzudenken, tiefer zu gehen, durchzudenken. Wer nimmt sich die Zeit? Aber wenn wir uns diese nicht nehmen, bleiben wir auf der Oberfläche hängen und lösen keine Probleme, sehen die Zusammenhänge nicht.


„Wir brauchen eine Renaissance der Denker.“

– Hell Yess! Wenn wir weiter so unaufmerksam, hektisch und gestresst rumlaufen und das Mantra Schneller, Höher, Weiter beten, anstatt dem Nachdenken einen hohen Stellenwert einzuräumen...löschen wir nur Feuer, aber entwickeln keine tiefer greifenden Konzepte. Aufmerksamkeit heißt, eine Auswahl zu treffen, worauf ich meinen Fokus richte, womit ich mich beschäftige und was ich weglasse. Möchten wir kurzfristige Feuer löschen oder langfristige Strategien zur Vermeidung von Brandherden entwickeln?


„Wir wollen eine Gesellschaft des Verstandes, und nicht des Wissens.“

– Auch Jack Ma, Gründer von Alibaba, sagte schon, dass wir nicht Wissen vermitteln müssen, sondern Werte, Glauben, unabhängiges Denken, Teamwork, sich um andere kümmern - die Soft Skills also. Das unterscheidet Menschen von Maschinen. Jack Ma: “We have to teach something unique, so a machine can never catch up with us. We need to be teaching our children values, believing, independent thinking, teamwork, care for others...these are the soft parts. The knowledge will not teach you that.”


Seine Aufmerksamkeit zu trainieren, heißt, Soft Skills zu trainieren, wie zuhören, beobachten, interessiert sein, sich fokussieren, sich kümmern und freundlich sein.


„Was macht den Menschen aus und unterscheidet ihn von Maschinen? Das Bewusstsein. Wir brauchen eine Bewusstseinsrevolution.“

– Aufmerksamkeit bedeutet, sich seiner selbst bewusst zu sein, sein Umfeld, die Menschen und Umstände bewusst wahrzunehmen und entsprechend agieren, reagieren, kreieren.

Weitere zentrale Gedanken waren: Wie kann Menschlichkeit gefördert werden? In der Zukunft werden Ethik, Vertrauen aufbauen, mehr Miteinander und Kooperation, Bewusstseinsforschung und eine „Renaissance des Menschen“ wichtige Themen sein.

Wenn wir aufmerksam sind, dann sind damit viele positive Verhaltensformen verbunden, die uns helfen, zu überleben, effektiv zu arbeiten, erfüllt zu leben und das Zwischenmenschliche positiv zu gestalten.


Nachdenken. Anpacken. Loslegen. Do Something!


Let’s talk future: Was kommt nach der Digitalisierung? Laut Anders Indset müssen wir alle anpacken, dass uns die Zukunft nicht aus den Händen gleitet. Wir alle sind gefragt, zu denken, in Frage zu stellen, andere Perspektiven einzunehmen. DO SOMETHING! ist Anders Anstoß. Es wird um die Auseinandersetzung mit dem Menschen an sich, der Menschlichkeit und unser Bewusstsein gehen. Das fordert auch unsere Aufmerksamkeit.


Möchtest Du eine wöchentliche Portion Input und Impulse, wie Du die Power der Aufmerksamkeit nutzen kannst, dann trage Dich für den Newsletter ein >>>>


Ich freue mich über Deine Kommentare und Feedback.

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann klicke bitte like und/oder share, um auch anderen die Möglichkeit zu geben, zu Aufmerksamkeit inspiriert zu werden. Vielen Dank!

Master Your Attention | www.claudiabrose.com

  • Connect with me on LinkedIn
  • Find me on Facebook
  • Get inspired on Instagram
  • Twitter

Impressum         Datenschutz         Kontakt

© 2018 Claudia Brose